Paritätisches Jugendwerk NRW

Navigation

Empowerment von jungen Geflüchteten

Em­po­wer­ment

Das Rüstzeug für ein selbstbestimmtes Leben

Fragen und eine Menge Unsicherheit prägen die Kindheit und Jugend junger Menschen auf der ganzen Welt. Geflüchtete Kinder und Jugendliche tragen in der Hinsicht ebenfalls einen Rucksack mit sich herum, gefüllt mit vielen Wünschen, Fragen und Sorgen. Vielen Jugendlichen fehlt teilweise noch die Orientierung und das nötige Rüstzeug, um Selbstwirksamkeitserfahrungen zu machen. Hier müssen niedrigschwellige Zugänge und bedarfsgerechte Angebote und Räume geschaffen werden. Die bieten viele unserer PJW-Mitgliedsorganisationen in NRW. Hier werden Räume für viele Kinder und Jugendliche geschaffen, um sich zu empowern und ihre Zukunft selbstbestimmt in die eigene Hand zu nehmen.

Coach e.V., Köln

Der Verein Coach e.V. – Kölner Initiative für Bildungs- und Chancengerechtigkeit – hat sich u.a. die Themen Bildung und Integration junger Geflüchteter auf die Fahnen geschrieben. Hier finden geflüchtete Jugendliche Beratung, Lernförderung und berufliches Coaching. Dabei arbeiten die Initiator*innen nicht nur eng mit den jungen Geflüchteten zusammen. Sie stärken auch das Verständnis für eine gute Bildung innerhalb der Familie. Denn mit dem Rückhalt der Eltern gelingt es den Kindern und Jugendlichen, das notwendige Selbstbewusstsein zu entwickeln und an die eigenen Stärken zu glauben.
Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von Coach e.V. bildet die politische und empowermentorientierte Bildungsarbeit. Herausragendes Projekt ist der Demokratie-Wagen. Der eigens dafür umgebaute Wohnwagen dient als mobile Anlaufstelle, um über das Thema Demokratie auf unterschiedliche Weise ins Gespräch zu kommen. Bildungsreisen, beispielsweise nach Berlin, ergänzen das politische Bildungsangebot.

Bild: © Millus

Ansprechperson

Ahmet Edis
Ahmet Edis
Fachreferent Jugend- und Kulturarbeit

Förder-Logos

Das Projekt wird gefördert durch

Logo Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flüchtlinge und Integration NRW