Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Das Projekt Under Construction - durchgeführt von G5*

Titel der Dokumentation

"Under construction"

Von November 2013 bis März 2015 lief das G5-Inklusionsprojekt „Under Construction“. Ziel war die Fortbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit und die Durchführung von 15 unterschiedlichen Inklusionsprojekten in ganz NRW.

"Die Motivation der G5-Träger zur Durchführung dieses Projektes lag darin, Inklusion im Spiegel der Praxis und in ihrer Vielfalt für die Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit beispielhaft zu entwerfen. Die Praxisprojekte zeigen verschiedene Ansätze, unter welchen Bedingungen inklusive Arbeit gelingen kann. Sie verdeutlichen aber auch, wo Stolpersteine liegen: Schließlich kann Inklusion in der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit nicht „verordnet“ und auch nicht innerhalb weniger Monate herbeigeführt werden. Die Tatsache, dass behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche sich bislang meist in getrennten Schulen und Freizeiteinrichtungen aufhalten und dementsprechend ihre Peer-Group aussuchen, sollte hierbei mitgedacht und anerkannt werden.

Auf der politischen Ebene gilt es Antworten darauf zu finden, wie es gelingen kann, das Thema Inklusion systematisch in die Jugendförderung mit aufzunehmen. Dazu gehört insbesondere die Klärung finanzieller Fragen für Assistenzen (GebärdendolmetscherInnen etc.) sowie für barrierefreie Orte und Medien. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sowohl das System der Behinderten- bzw. der Eingliederungshilfe als auch das der Kinder- und Jugendhilfe über eigene Strukturen und Ressourcen verfügen, die seit vielen Jahren für unterschiedliche Zielgruppen erprobt sind. Hierbei bedarf es einer Harmonisierung der Fördersysteme. Zudem muss das Thema Inklusion stärker in die Ausbildungen der (Fach-)Hochschulen aufgenommen werden; sowohl in denen der Jugendhilfe als auch in denen für angehende LehrerInnen. Dies gilt auch für den Fortbildungskanon bezüglich der Schulung von Einrichtungsteams und der Beratung von Einrichtungen.
Inklusion ist ein Prozess – mit dem Projekt „Under Construction“ wurden erste Schritte gegangen und ein Fundament für weitere Entwicklungen gelegt."
(Zitat aus dem Vorwort der Dokumentation)


Inhalte des Projekts waren die Entwicklung und Umsetzung inklusiver Praxisprojekte im Bereich der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit sowie die Durchführung eines darauf zugeschnittenen begleitenden Fortbildungs- und Qualifizierungsprozesses.
In dieser Broschüre stellen wir Ihnen die 15 Einrichtungen vor,
die bei Under Construction mitgemacht haben.

* Zu G5 gehören:
Arbeitsgemeinschaft Offene Türen Nordrhein-Westfalen e.V. / Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Nordrhein-Westfalen / Landesjugendring Nordrhein-Westfalen / Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen e.V. / Paritätisches Jugendwerk Nordrhein-Westfalen

 



 
top