Paritätisches Jugendwerk NRW

Navigation

Häuser

Werk­statt­ge­spräche

Kos­ten­f­reie An­ge­bo­te für PJW-Mit­g­lie­der

Wenn Sie aktuell mit der Entwicklung Ihres Schutzkonzeptes begonnen haben oder sich derzeit fragen, wie Sie den Prozess der Konzeptentwicklung in Ihrer Organisation gestalten können, sind Sie herzlich eingeladen, an einzelnen ausgewählten oder auch allen Werkstattgesprächen teilzunehmen. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an die Personen in der Kinder- und Jugenarbeit des PJWs, die für die Konzeptentwicklung ihrer Einrichtung/ihres Angebote verantwortlich sind. 

 

Die Werkstattgespräche bieten allen PJW-Mitgliedern die Möglichkeit zur Information, Begleitung und Austausch in Bezug auf die Entwicklung von Kinderschutzkonzepten in der Kinder- und Jugendarbeit. Ziel der Werkstattgespräche ist es, Schutzkonzeptprozesse anzuschieben, Wissen und Know how (Materialien, Methoden) zur Verfügung zu stellen, gemeinsame Lösungen für Probleme in der Umsetzung zu finden sowie Austausch zu ermöglichen.  

 

In 2023 hat das PJW sieben solcher Werkstattgespräche entlang der zentralen Themen eines Kinderschutzkonzeptes durchgeführt. Die Veranstaltungen finden in unterschiedlichen Formaten statt (Online- und Präsenz). Für das Jahr 2024 ist auch wieder eine Werkstattsgeprächsreihe in Planung. 

Ansprechpersonen

Bild Katharina
Katharina Henrichs
Fachreferentin Jugend- und Kulturarbeit - Kinderschutz & Prävention sexualisierte Gewalt
foto1
Marina Ramin
Fachreferentin Jugend- und Kulturarbeit - Kinderschutz & Prävention sexualisierte Gewalt