Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Dokumentationen

Cover Arbeitshilfe Zukunftsfähig

Zukunftsfähig!? - Eine Arbeitshilfe für den Organisationswandel und die Führungskräfteentwicklung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit befindet sich im Wandel: zunehmend Mitarbeitende in Zeitverträgen, sinkende öffentliche Zuschüsse, Unsicherheit über die noch freie Zeit von Kindern und Jugendlichen usw. … Zudem kommen viele Leitungskräfte in der offenen Arbeit in die Jahre. Insbesondere diejenigen, die Anfang der 1980er Jahre mit viel Elan und Innovationsbereitschaft die Einrichtungen und Angebote gestaltet haben, müssen sich auf die Suche nach Nachfolger/-innen begeben.

Der Zukunftsfähigkeit dieses Feldes hat sich die Hochschule Düsseldorf, Prof. Dr. Liebig und sein Team, gewidmet. Die empirische Erdung erfuhr die zweijährige Untersuchung (2015 – 2017) durch die qualitative und quantitative Befragung der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Jugendwerks NRW. Die Ergebnisse sind sowohl plausibel wie überraschend. Das ist für uns der Grund, sie in dieser Arbeitshilfe mit angedeuteten Konsequenzen zu veröffentlichen.

Nähere Informationen zum Projekt "Zukunftsfähig?!"
Präsentation der Ergebnisse im Rahmen des Fachtags

Sie können die Publikation downloaden oder kostenfrei beim Paritätischen Jugendwerk bestellen


„Gut gegen Fremdeln“

...so der Titel einer neuen Dokumentation des PJW NRW. Dargestellt sind die geförderten Projekte unserer Mitgliedsorganisationen, die im Jahr 2016 ausprobiert und gezeigt haben, wie die Integration junger Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit gelingen kann. Dargestellt werden die Projekte mit aussagekräftigen Hinweisen und Erfahrungen – zum Nachmachen. Ergänzt wird die Arbeitshilfe mit Linkadressen und Literaturhinweisen. In 2017 werden weitere Projekte durchgeführt, dank Förderung durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.

Der Bezug der Dokumentation ist kostenfrei. Senden Sie einfach eine Mail an das Paritätische Jugendwerk NRW - oder downloaden:

 Gut gegen Fremdeln (8.8 MB)
Version zum Download

„Jugendarbeit als milieuübergreifendes Bildungsprojekt“

Kann zur notwendigen, sozialen und gesellschaftlichen Integration von nichtprivilegierten Kindern und Jugendlichen die Kinder- und Jugendarbeit, neben Kindergärten, Schulen und Universitäten, einen Beitrag leisten? Wie könnte ein solcher Beitrag aussehen? Welche Chancen beinhaltet ein solcher Ansatz?
Mit diesen Fragen beschäftigten sich 2011 die Paritätischen Jugendwerke bundesweit in einem Fachforum unter dem Titel „Jugendarbeit als milieuübergreifendes Bildungsprojekt“ auf dem 14. Dt. Kinder- und Jugendhilfetag in Stuttgart.
Hrsg: Der Paritätische Gesamtverband, Berlin
Bezug: Download


Fit für die Einwanderungsgesellschaft?

Dokumentation des Fachkongresses der Paritätischen Jugendwerke auf dem 13. Deutschen Jugendhilfetag in Essen 2008:
"Fit für die Einwanderungsgesellschaft? - Anforderungen an die Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland"
Die 30seitige Broschüre enthält die Fachvorträge von Prof. Dr. Franz Hamburger (Universität Mainz), Rainer Kascha (PJW NRW) und Kai Kabs (PJW Baden-Württemberg).
Hrsg: Der Paritätische Gesamtverband, Berlin
Bezug: Download


Jungenarbeit

In Kooperation mit dem LVR-Landesjugendamt und der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in NRW e. V. führen wir seit 1999 die Fachkonferenz „Praxis der Jungenarbeit" durch. Neben Fachbeiträgen zu aktuellen Schwerpunktthemen rund um die Jungenarbeit gibt es Projektmodelle aus der Praxis der Jungenarbeit. Die Konferenzen, abgehalten im LVR-Haus in Köln-Deutz, werden überwiegend dokumentiert.

„#digitale Jungenarbeit“

Videodokumentationen der 15. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" (8. November 2016)

Zusammenschnitt von Statements zur Konferenz
Vortrag von Torben Kohring (Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW)

"Männlickeit" - Herausforderung und Faszination für Jungen & Jungenarbeiter

 Flyer (534KB)
Flyer der 14. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" (20. Mai 2015). Eine Dokumentation kam leider nicht zustande.

Die Dokumentationen 10 - 13 sind als Broschüren bestellbar unter www.jugend.lvr.de [Direktlink]:

"Partizipation zwischen pädagogischer Rhetorik und Haltung?"

Dokumentation der 13. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" (28. November 2013; im Dezember 2014 veröffentlicht)

"Jungen schützen"

Dokumentation der 12. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" (10. Mai 2012; im Juli 2013 veröffentlicht)

„Lebens- und Berufsperspektiven: Heute“

Dokumentation der 11. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" (25. November 2010)

„Von der geschlechterpolitischen Vision zur pragmatischen Praxis“

Dokumentation der 10. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" (26. November 2009)


Die Dokumentationen 1 - 9 stehen als download auf www.jugend.lvr.de [Direktlink] zur Verfügung:

„Jungs & Sex“

Dokumentation der 9. Konferenz am 27. November 2008

"Keine Angst vor wilden Kerlen"

Dokumentation der 8. Konferenz am 22. November 2007

"Jugendkulturen als Orte männlicher Inszenierung"

Dokumentation der 7. Konferenz am 30. November 2006

"Wir Indianer kennen keinen Schmerz!"

Dokumentation der 6. Konferenz am 08. Dezember 2005

"Jungs brauchen mehr als Schule"

Dokumentation der 5. Konferenz am 09. Dezember 2004

"Was Jungs brauchen - und Jungenarbeit bieten kann"

Dokumentation der 4. Konferenz am 11. Dezember 2003

Praxis der Jungenarbeit 3

Dokumentation der Konferenz am 18. April 2002

Praxis der Jungenarbeit 2

Dokumentation der Konferenz am 13. Februar 2001

Praxis der Jungenarbeit 1

Dokumentation der Konferenz vom 28. September 1999


Hrsg: Landschaftsverband Rheinland, LVR-Landesjugendamt / Paritätisches Jugendwerk NRW / LAG Jungenarbeit in NW e.V.
Bezug: Broschürenservice des LVR-Landesjugendamt | Download

 



 
top