Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

info 3-2018

Infotitel

Unter dem Titel "Angekommen in 'Digitalien' - auch die Jugendarbeit?!" skizzieren Heike Voggenthaler und Ute Fischer die Dimension der Herausforderungen für die Kinder- und Jugendarbeit im digitalen Wandel.

Projektberichte

"Hello World!"
Die Mitgliedsorganisation ComputerProjekt Köln e.V. schildert ihre ersten Erfahrungen aus dem Projekt "Hello World!", das seit März 2017 Robotik- und Coding-Angebote für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren macht. Das Ziel ist, den Teilnehmenden die Entwicklung vom Konsumenten digitaler Technik zu Produzenten der eigenen Lebenswelt zu ermöglichen.

"Klassisch und digital - Suchtprävention mit dem Actionbound"
- so der Titel des Beitrags der Mitgliedsorganisation ginko - Stiftung für Prävention mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Hier werden die Erfahrungen im Umgang mit der Spiele-App "Actionbound" geschildert, die im Rahmen von Suchtprävention die altbewährten "Face-to-face" - Lernformen attraktiv ergänzt.

Geflüchtete Kinder und Jugendliche

"Das Recht auf Bildung und die Beschulung von jungen Geflüchteten"
Unter diesem Titel kritisiert Ute Fischer die Praxis der Landesregierung, die Zuweisung zu einer Kommune und damit den Schulbesuch für Flüchtlingskinder monatelang auszusetzen und ihnen damit ihr Recht auf Bildung zu nehmen. Sie fordert die Schulpflicht von Anfang an und ein Ende solcher Verstöße gegen die UN-Kinderrechtskonvention.

"Es reicht - Fachlichkeit statt Diffamierung!"
Den so überschriebenen bundesweiten Appell, der das Primat der Jugendhilfe für UMF gesichert sehen will, kommentiert Norbert Struck.

Termine

  • 21. November 2018 in Wuppertal: Aktion Mensch - Projektförderung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • 26. November 2018 in Münster: Der Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW
  • 28. November 2018 in Essen: "Angekommen in der digitalen Welt - braucht die Jugendarbeit ein Update?"
  • 13. Dezember 2018 in Wuppertal: Der Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW

Hinweise:

Am 16. November 2018 von 14:00 - 16:00 Uhr findet in der Paritätischen Begegnungsstätte Solingen die diesjährige Mitgliederversammlung des Paritätischen Jugendwerks NRW statt. Neben der Premiere der Filmdokumentation, die die Maßnahmen des PJW zur Integration junger Geflüchteter im Jahr 2018 portraitiert, wird Jan Lamontain (MKFFI) über die Integration junger Geflüchteter durch die nordrhein-westfälische Jugendarbeit referieren.

Save the Date: Am 7. Februar 2019 findet in Mülheim an der Ruhr ein Fachtag unter dem Titel Jugend(sozial)arbeit für und mit Geflüchteten statt. Zu dieser Großveranstaltung haben Prof. Dr. Karin Böllert (AGJ-Vorsitzende) und Dr. Jochen Stamp, Jugend- und Flüchtlingsminister des Landes NRW, ihre Teilnahme bereits zugesagt. Der Fachtag wird von den fünf landeszentralen Trägergruppen der Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit, darunter das PJW, veranstaltet.


info 3.2018 erscheint am 10. September 2018.
Nächster Redaktionstermin für das info 1.2019: 1. November 2018

Die Redaktion wünscht einen schönen Herbst 2018!

Das hätten wir gern!
Für Mitgliedsorganisationen bieten wir die gesamte Ausgabe als pdf zum download in unserem Extranet.

 



 
top