Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Projekte Zukunftsfähig!?  · 

Zukunftsfähig!? Organisationswandel und Führungskräfteentwicklung​ in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Wir danken allen Mitgliedsorganisationen, die sich am Forschungsprojekt „Zukunftsfähig!? – Organisationswandel und Führungskräfteentwicklung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit“ der Hochschule Düsseldorf, durchgeführt mit dem Paritätischen Jugendwerk NRW, beteiligt haben. Die Auswertungen der quantitativen und qualitativen Erhebungen wurden am 11. Juli 2017 auf der Abschlussveranstaltung des Forschungsprojekts von der Hochschule Düsseldorf präsentiert.

Forschungsprojekt der Hochschule Düsseldorf mit dem Paritätischen Jugendwerk NRW (2015 - 2017)

Viele Initiativen der Offenen Kinder‐ und Jugendarbeit wurden in den 1970er und 80er Jahren gegründet. Heute stehen sie vor einem Generationenwechsel auf Vorstands- und Geschäftsführungsebene. Oftmals gilt es nach vielen Jahren eine Nachfolge für die damaligen Gründerpersönlichkeiten zu finden. Was bedeutet dies für die Initiativen und wie können sie dabei unterstützt werden?

Die Hochschule Düsseldorf hatte vom Juli 2015 bis zum Sommer 2017 das Forschungsprojekt zum Wandel in der Jugendarbeit durchgeführt. Mit der Frage „Wie wird die Kinder und Jugendarbeit zukunftsfähig bleiben?“ angesichts der Wechsel von Anforderungen, Leitungen, Themen und Zielgruppen in der Offenen Kinder‐ und Jugendarbeit, beschäftigten sich die Hochschule Düsseldorf und das Paritätische Jugendwerk NRW gemeinsam.

Arbeitshilfe Zukunftsfähig

Am Beispiel der Träger bzw. Initiativgruppen im Paritätischen Jugendwerk NRW sammelte das Forschungsprojekt Daten und wertete diese aus. Neben der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse Ende 2017 hat das Paritätische Jugendwerk im Juni 2017 eine 72seitige Broschüre mit dem Titel „Zukunftsfähig!? - Eine Arbeitshilfe für den Organisationswandel und die Führungskräfteentwicklung in der Offenen Kinder‐ und Jugendarbeit“ veröffentlicht. Darin geben Maik-Carsten Begemann und Reinhard Liebig unter Mitarbeit von Anja Burdziak, Anna-Maria Erbe und Carina Frost in sechs Kapiteln praxisbezogene Antworten auf die Fragen:

1. Was soll unsere Organisation in 10 Jahren tun und wie muss sie dafür gestaltet sein?
2. Wie können ehrenamtliche Führungskräfte und Vorstände entlastet werden?
3. Wie sind Nachfolger/-innen für Führungspositionen zu finden?
4. Wie ist das Bild unserer Organisation in der Öffentlichkeit und wie ist es zu gestalten?
5. Mit welchen Strategien und mit welchem Konzept ist die Zukunft unserer Organisation zu sichern?

Die Arbeitshilfe wurde auf der Grundlage der Ergebnisse des Forschungsprojektes erstellt.

Erste Ergebnisse wurden bereits im Fachforum des Paritätischen/PJW am 29. März 2017 auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf vorgestellt und diskutiert. Die Schlusspräsentation erfolgte auf dem PJW-Fachtag am 11. Juli 2017 in Düsseldorf.

Zukunftsfähig!? Organisationswandel und Führungskräfteentwicklung​ in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Untersucht am Beispiel der Träger bzw. Initiativgruppen des Paritätischen Jugendwerks in Nordrhein‐​Westfalen

 



 
top