Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite  · 

PJW NRW. Wir verändern. Initiative braucht Raum.

Jugendarbeit ist da - auch in den Sommerferien!

vier Jugendliche auf einem Hügel

"Wir sind für Euch da!" Das sagen Einrichtungen und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit nicht erst seit Corona zu "ihren" Jugendlichen. Das gilt insbesondere auch für die Sommerferien, auch wenn Ferienprogramme durch die Corona-bedingten Einschränkungen umgeplant werden müssen und anders als gedacht stattfinden werden.
Was es dafür aber auch braucht: passende Rahmenbedingungen und Unterstützung der Behörden vor Ort!
Das ist auch das Signal, dass die landeszentralen Träger der Jugendarbeit im AK G5, in dem das PJW NRW Mitglied ist, in ihrer Stellungnahme geben.


"Leitfaden für antisemitismus- und rassismuskritische Ansätze in der OKJA"

Titelbild. Drei sich umarmende Jugendliche von hinten

.

Die Idee dazu entstand im Nachgang zur PJW-Fachtagung „Antisemitismus – alte und neue Herausforderungen im Alltag und für die Jugendarbeit“ am 29.04.2019, wo deutlich wurde, dass eine große Unsicherheit bei Fachkräften aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie weiteren Akteuren aus unter anderem Jugendämtern, Wohlfahrtsverbänden und Schulsozialarbeit vorherrschend war.
Der Leitfaden dient als Vorstoß, um eine erste Orientierung zu geben, Ansprechpartner*innen und Expert*innen zu identifizieren und soll im Laufe der Zeit erweitert, überarbeitet und aktualisiert werden.
Hier gehts zum Download.


Die erste Facebook-Gruppe des PJW NRW: wie erreicht Ihr Eure Jugendlichen online?

Superheld*innen

Wir sind ja schon ganz schön begeistert, wie kreativ, ideenreich und vor allem auch flexibel unsere Mitglieder mit dieser Situation umgehen. Erreichbar sind fast alle von Euch inzwischen via Social Media. Es gibt Quizze und Umfragen bei instagram, andere stellen direkt ein Online-Programm für den ganzen Tag auf und machen ihre Arbeit mal eben einfach online. Respekt!
Andere sind vielleicht noch auf der Suche. Deswegen starten wir als PJW NRW auch ein Experiment: unsere erste Facebook-Gruppe! https://www.facebook.com/groups/pjwonline/

Erste Ideen gibt's auch im Extranet.


COVID-19: Aktuelle Informationen im Extranet

Landkarte

Die Ereignisse im Rahmen der Corona-Krise überschlagen sich weiterhin. Die Öffnung der Angebote und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit hat begonnen und sollte mit Bedacht und unter Abwägung von Risiken und Nutzen passieren. Wir im PJW arbeiten aktuell an Empfehlungen und Umsetzungsmöglicheiten, wurden allerdings auch von der Schnelligkeit der Ereignisse überrascht. Wir sind uns der Unsicherheit bei den Trägern und Einrichtungen bewusst. Eine Öffnung sollte auf jeden Fall mit dem zuständigen kommunalen Jugendamt (und dem Gesundheitsamt) besprochen und geplant werden. Die aktuelle CoronaschutzVerordnung und den erläuternden Erlass des MKFFI zur Öffnung finden Sie in unserem Extranet.

Begonnene Sammlung zu Öffnungskonzepten und Überlegungen im Extranet
Informationen aus der Kinder- und Jugendarbeit in unserem Extranet
Allgemeine Informationen zu COVID-19 im Extranet des Paritätischen NRW


Junge Geflüchtete vor Corona und Traumata schützen: Dezentrale Unterbringung jetzt!

junge Geflüchtete hinter einem Zaun

Die derzeitige Situation geflüchteter Menschen an den europäischen Außengrenzen hat sich durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie enorm verschärft. Ferner ist die Situation in den Zentralen Unterbringungseinrichtungen in NRW für Kinder und Jugendliche traumatisierend und gefährdend.
Die Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW fordert eindringlich, junge Geflüchtete vor Corona und Traumata zu schützen und sie dezentral unterzubringen.
Weitere Infos können dem Appell entnommen werden.


Videodokumentation der 17. Praxiskonferenz Jungenarbeit online

Titelbild Praxis Jungenarbeit

Unter dem Titel "Männlichkeiten in Bewegung – Impulse für Jungenarbeit(-er)" fand im Dezember 2019 die 20. Praxiskonferenz Jungenarbeit statt. Es ging um die „Erfolge“, die es in der Entwicklung von Jungen*- und Männer*bildern gegeben hat – und um die Reflexion der Gegenbewegungen hin zu traditionellen, in Teilen auch reaktionären Geschlechterrollenbildern in unserer Gesellschaft. Drei Vorträge stehen als youtube-Videos zum Nachgucken zur Verfügung.
zu den Links


Gut gegen Fremdeln - die Magazine aus den Projekten 2019 sind da!

Titelbilder Magazine

Im Förderprogramm “Integration von jungen Geflüchteten in die Kinder- und Jugendarbeit” wollten wir mit der Dokumentation zeigen, wie sich die Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten entwickelt und welche Themen die Einrichtungen und Träger bewegen. Entstanden sind zwei Themenhefte ("Lebensplanung" und “Sozialraum”) mit Reportagen, Interviews, O-Tönen und auch vielen Bildern direkt aus der Arbeit. Die Hefte gibt’s zum Download auf der Website und - natürlich viel schöner - auch gedruckt.


Jetzt erst RECHT – PJW-KinderrechteTour

Comic Jugendliche haben Rechte

Jugendliche haben Rechte! Wie, auch Jugendliche? Ja, denn die UN-Kinderrechtskonvention gilt für "Kinder" bis 18 Jahre, also auch für alle Jugendlichen. Sie wurde vor 30 Jahren von der UN-Generalversammlung angenommen und feiert damit 2019 ihren 30. Geburtstag! Happy Birthday! Wir sind in den letzten Wochen durchs Land gefahren und sind mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch gekommen, wie viel sie denn über ihre Rechte wissen. Und haben Workshops gemacht, in denen wir mit ihnen überlegt haben, was einzelne Rechte wohl bedeuten. Die Ergebnisse gibt's in unserer youtube-Playlist "PJW-KinderrechteTour".


Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner unseres Initiativenpreises!

alle Preisträger auf einem Bild

Verschieden sein - verschieden denken - gemeinsam handeln
Fünf Initiativen aus dem Paritätischen Jugendwerk NRW haben mit ihren Projekten gezeigt, wie Zusammenhalt in einer offenen und vielfältigen Gesellschaft gelingen kann.
Wir gratulieren unseren fünf Preisträger*innen ganz herzlich:
1. Preis: Heimatsucher e.V.
2. Preis: anyway e.V., Köln
3. Preis: Behindert - na und? e.V., Wuppertal
Lobende Erwähnungen: Interkulturelle Projekthelden e.V., Neuss und Rosa Strippe e.V., Bochum
Mehr zur Preisverleihung


Das PJW im Social Web

Viele Handys vor blauem  Himmel

Neben dieser Website bieten wir Ihnen Informationen auch auf verschiedenen weiteren Plattformen an:


Ja zu Offenheit, Vielfalt und Toleranz!

Vielfalt ohne Alternative

Das Paritätische Jugendwerk NRW begrüßt und unterstützt die deutliche Positionierung des Paritätischen Gesamtverbandes zu Rechtsextremismus und Politik der AfD. Auf seiner letzten Vorstandssitzung sprach sich der Vorstand einstimmig für die Positionierung und damit für die Gleichwertigkeit aller Menschen, für Offenheit, Vielfalt und Toleranz aus.
Der Vorstand betont, dass insbesondere in der Kinder- und Jugendarbeit das Bild einer Gesellschaft vermittelt werden muss, in der alle Menschen gleichwertig sind und an der sie gleichwürdig teilhaben können.
Die Einrichtungen der Mitglieder des PJW-NRW stehen allen Kindern und Jugendlichen offen, egal welcher Herkunft, sexueller Orientierung oder Glaubens. Eine Haltung, die demokratische Grundwerte ignoriert, lehnen wir ab. Wir sagen ganz deutlich nein zu Versuchen der AfD und Gleichgesinnten, die Gesellschaft mit ihren Ideologien der Ungleichwertigkeit zu spalten.
Hier geht´s zur Positionierung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.


Neu eingestellt

Kurzübersicht aktueller Inhalte unserer Site
Hier (Kontakt > Site-News) finden Sie eine Liste der in den letzten 28 Tagen neu eingestellten oder überarbeiteten Inhalte. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, bis die "Abfrage" das Datum aller Inhalte geprüft hat.


Das PJW ist die Heimat der Initiativgruppen, ...

Alarm Theater Bielefeld

... die sich als Impulsgeber gegründet und kontinuierlich weiter entwickelt haben. Sie leisten neben den Jugendverbänden wesentliche Beiträge zur Kinder- und Jugendarbeit in NRW.

Initiativgruppen sind Organisationen und soziale Formationen von Menschen, die sich finden, um ein Vorhaben zu realisieren, einen Missstand abzuschaffen oder eine gegebene vorgefundene Praxis zu ändern. Sie alle sind gekennzeichnet durch einen rechtlich selbstständigen und wirtschaftlich autonomen Status. [Weiterlesen]


 

info 01.2020
[Mehr]
Was gibt's Aktuelles bei unseren Mitgliedern?
Fotoprojekt in Erkrath
Neuss to go [Mehr]
Gut gegen Fremdeln
Alles zum Projekt "Gut gegen Fremdeln" [Mehr]
Zukunftsfähig?!
Zukunftsfähig!? Organisationswandel und Führungskräfteentwicklung​ in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. [Mehr]
Auf der Website des Paritätischen NRW finden Sie Stellenangebote des Paritätischen Nordrhein-Westfalen und seiner Mitglieds­organisationen.
Mitglieder des Paritätischen NRW können dort kostenlos ihre Stellenangebote einstellen. [Mehr]
Under Construction
Zur Dokumentation des G5-Inklusionsprojektes einschließlich einer Version in Leichter Sprache und eines Filmes [Mehr]


 
top