Paritätisches Jugendwerk NRW

Navigation

Kinder und Jugendliche stärken und vor Gefährdungen schützen

Basismodul

Eine Fortbildungsveranstaltung für interessierte Fach- und Leitungskräfte, Honorarkräfte und ehrenamtlich Tätige der Kinder- und Jugendarbeit in Mitgliedsorganisationen des PJW.

Das Miteinander in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit lebt durch vertrauensvolle Beziehungen. Kinder und Jugendliche verlassen sich darauf, dass sie dort Möglichkeiten finden, zu denen sie in Kontakt kommen, sich ausprobieren, lernen und einander begegnen können. Dabei sollen Mädchen* und Jungen* paritätische Einrichtungen und Angebote als sichere Orte ihrer Persönlichkeitsentwicklung wahrnehmen.

Und doch erleben junge Menschen in ihren Familien, in ihrer Lebenswelt und auch in Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit Gewalt, körperliche Misshandlungen, Vernachlässigung und Formen sexualisierter Gewalt. Als haupt-, neben- und ehrenamtliche*r Mitarbeiter*in kommt Ihnen hierbei eine wichtige Rolle als Vertrauens- und Ansprechperson zu. Sie tragen Verantwortung für den Schutz der von Ihnen begleiteten Kinder und Jugendlichen.

In dieser Basis-Fortbildung erarbeiten Sie sich eine erste Wissensgrundlage, Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen sensibel wahrzuhehmen und erste Schritte gemäß Ihres jeweiligen Schutzauftrages nach § 8a SGB VIII einzuleiten, um junge Menschen wirksam zu schützen.

Jetzt informieren und online anmelden

Fortbildungsdetails (paritätische-akademie-nrw.de)

Dieses Basismodul ist Teil eines Fortbildungskonzeptes, das für die Zielgruppe der Mitarbeiter*innen in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit zur Prävention (sexualisierter) Gewalt entwickelt wurde. Ergänzend hierzu sind drei Vertiefungsmodule buchbar. Alle aktuell angebotenen Module finden Sie hier.

Paritätische Akademie - Veranstaltungen des PJW NRW

Katharina Henrichs, Fachreferentin
Katharina Henrichs
Fachreferentin Jugend- und Kulturarbeit - Sonderprogramm Prävention sexualisierter Gewalt