Paritätisches Jugendwerk NRW

Navigation

Arbeitshilfe MSO Anerkennung

Die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe und der KJFP

Eine Infoveranstaltung für Migrant*innenselbstorganisationen (Rheinland)

Termin: 01. März 2023, 17:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Jugendherberge Köln-Deutz, Siegesstraße 5, 50679 Köln

Referent*innen: Kai Sager (LVR-Landesjugendamt Rheinland), Ute Fischer (Paritätisches Jugendwerk), Desirée Holz (Paritätisches Jugendwerk), David Alexander Konrad (Fachberatung Migrantenselbstorganisationen im Paritätischen)

Kostenbeitrag: 00,00 €

Inhalt der Veranstaltung

Gemeinsam mit dem LVR - Landesjugendamt Rheinland und der Fachberatung Migrantenselbstorganisationen im Paritätischen lädt das Paritätische Jugendwerk NRW alle interessierten Migrant*innenselbstorganisationen (MSO) aus dem Rheinland herzlich zu einer Infoveranstaltung zum Thema "Die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe und der Kinder- und Jugendförderplan NRW" ein.

MSO sind zentrale Akteure einer von Vielfalt geprägten Zivilgesellschaft und auch aus der Kinder- und Jugendarbeit nicht wegzudenken. Wer als Träger (Verein) der Jugendhilfe aktiv ist, hat die Möglichkeit, sich gemäß §75 SGB VIII als Träger der freien Jugendhilfe anerkennen zu lassen. Mit der Anerkennung eröffnen sich den anerkannten Trägern u.a. Möglichkeiten der Mitwirkung an kommunalen Arbeitskreisen und Planungsprozessen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Zugänge zu (öffentlichen) Fördermitteln. Eines dieser Fördermittel ist der Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW.

Mit der Infoveranstaltung und der kürzlich vom PJW NRW veröffentlichten Neuauflage der Arbeitshilfe "Die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe. Eine Arbeitshilfe für Migrant*innenselbstorganisationen in der Kinder- und Jugendhilfe", möchten wir MSO dabei unterstützen, eine Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe anzustreben.

Details zur Veranstaltung

1. Begrüßung

Allgemeine Informationen vom Paritätischen Jugendwerk und der Fachberatung Migrantenselbstorganisationen

Referent*innen: Ute Fischer, PJW NRW & David Alexander Konrad, Fachberatung MSO

2. Die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe

Vorteile, Voraussetzungen und Antragsprozess

Referentin: Desirée Holz, PJW NRW

3. Der Kinder- und Jugendförderplan NRW

Förderpositionen, Themenschwerpunkte, Besonderheiten, Antragstellung

Referent: Kai Sager, LVR - Landesjugendamt Rheinland

Anmeldung

Zur Teilnahme an der Veranstaltung bitten wir um vorherige Anmeldung. Bitte nutzen Sie dazu ausschließlich das digitale Anmeldeformular.

Zur Anmeldung

 

 

Foto: © Cienpies Design AdobeStock

Ansprechperson

Desirée Holz
Desirée Holz
Fachreferentin Jugend- und Kulturarbeit