Paritätisches Jugendwerk NRW

Navigation

Eine Reihe Kinder sitzen Arm un Arm auf einer Mauer

"Das PJW fördert in 2025" - Jugend & Bildung

Online-Infoveranstaltung

Termin: 12. September 2024, 11:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Als Videokonferenz über Zoom

Referent*innen: Desirée Holz, Heike Voggenthaler

Kostenbeitrag: 0,00 €

Inhalt der Infoveranstaltung

Fördermittel, die das PJW NRW aus dem Kinder- und Jugendförderplan NRW (KJFP) erhält, können als Zuschüsse an unsere Mitgliedsorganisationen weitergeleitet und abgerechnet werden. Bei dieser digitalen Veranstaltung informieren wir speziell über das Programm "Jugend & Bildung" und über die Antragstellung für das Jahr 2025.

Folgende Inhalte werden dabei erläutert:

  • Was sind die allgemeinen Fördergrundlagen?
  • Welche Maßnahmen können beantragt werden?
  • Wie läuft das Antrags- und Abrechnungsverfahren ab?
  • Welche Besonderheiten sind zu berücksichtigen?

Programm der Infoveranstaltung

10:00 Uhr Begrüßung

10:10 Uhr Grundlegendes zur PJW-Förderung

10:30 Uhr Inhalte und Fördergrundsätze im Programm "Jugend & Bildung"

11:00 Uhr Offener Austausch zu Projektideen

11:40 Uhr Grundlegende Hinweise zum Verwendungsnachweis

12:00 Uhr Abschluss

Wichtiger Hinweis

Die Teilnahme an einer der Veranstaltungen "Das PJW fördert in 2025“ gilt als eine Antragsvoraussetzung für die Antragstellung 2025 und ist somit verpflichtend. Sollten Sie also Interesse an einer Antragstellung im Programm "Jugend und Bildung" haben, so ist eine Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung oder an einer der Präsenzveranstaltungen verpflichtend.

Die Veranstaltung richtet sich an PJW-Mitgliedsorganisationen aus dem Rheinland und aus Westfalen-Lippe.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie das Online-Formular für die verbindliche Anmeldung:

zur Anmeldung

Anmeldefrist ist der 29. August 2024.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig ab, sollte eine Teilnahme doch nicht möglich sein.

Ansprechperson

Desirée Holz
Desirée Holz
Fachreferentin Jugend- und Kulturarbeit

Ansprechperson

Heike Voggenthaler
Heike Voggenthaler
Fachreferentin Jugend- und Kulturarbeit