Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Projekte Junge Flüchtlinge  · 

Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW

"Wir sind umgezogen!"
Sie finden uns jetzt mit allen bisherigen Inhalten im Hauptmenü (Kopfzeile).

Grafik der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge

Zeichnung von F. K. Waechter

Die Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW ist ein Zusammenschluss von landesweiten, Freien Trägern der Jugend-, der Jugendsozial- und der Migrationsarbeit. Aus den verschiedenen Trägerorganisationen setzt sich eine Projektgruppe zusammen, die seit der Gründung im Jahre 1991, verschiedene politische und pädagogische Initiativen unter dem Motto "Komm, wir reißen Zäune ein!" durchführt. Jährlich ruft die Gemeinschaft zur Mitnahme von Flüchtlingskindern in Ferienfreizeiten auf und gibt zum Weltkindertag (20. September) einen Appell an die aktuelle Politik für Flüchtlingskinder, -jugendliche und deren Familien.

Kontakt

Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW
Reiner Mathes
c/o LAG Jugendsozialarbeit NRW
Ebertplatz 1
50668 Köln
Tel.: 0221 165379 - 40
reiner.mathes@jugendsozialarbeitnrw.de

Mitgliedsorganisationen der Aktionsgemeinschaft



Jungen Flüchtlingen ein Zuhause geben!
In Nordrhein-Westfalen leben viele Kinder und Jugendliche, die aufgrund von Kriegen, Terror und Verfolgung aus ihren Heimatländern flüchten mussten. Mindestens ein Drittel der Flüchtlinge, die im letzten und in diesem Jahr nach NRW kamen, waren minderjährig. Ca. 13.000 von ihnen leben ohne ihre Eltern und Familien bei uns in NRW. Ihnen stehen vollumfänglich die gleichen Rechte, wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben sind, zu wie allen anderen Mädchen und Jungen.

 



 
top