Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

info 2-2019

Kinder vor einem Jugendtreff

Unter dem Titel "Kinder- und Jugendarmut – nicht mehr als ritualisierte Bestürzung?" berichtet Jana Ihle aus ihrer Arbeit bei der Alten Feuerwache Wuppertal in der Elberfelder Nordstadt, in der sie tagtäglich mit dem Thema Kinder- und Jugendarmut konfrontiert ist.

Anschließend stellt Alexander Mavroudis vom LVR Landesjugendamt Rheinland die LVR-Koordinationsstelle Kinderarmut vor, die unter dem Motto "Teilhabe ermöglichen – Gemeinsam gegen Kinder- und Jugendarmut" seit 10 Jahren Jugendämter und andere interessierte Akteure im Rheinland bei der Entwicklung und Umsetzung integrierter kommunaler Präventionsketten zur Vermeidung der Folgen von Kinder- und Jugendarmut unterstützt.

Rückblick

Ahmet Edis blickt zurück auf die Fachtagung »Antisemitismus – alte und neue Herausforderungen im Alltag und für die Jugendarbeit«, die das Paritätische Jugendwerk NRW in Kooperation mit LVR-Landesjugendamt, der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf/SABRA, der Hochschule Düsseldorf/FORENA und dem Paritätischen NRW am 29. April 2019 durchgeführt hat.

Das Interview

Dr. Rainer Kascha hat sich mit fünf Solinger Jungs über YouTube Stars, Fifa, Gamescom und Fußball unterhalten. Ein generationenübergreifendes Interview.

Rezension

Thomas Bauer (2018): Die Vereindeutigung der Welt – Über den Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielfalt, rezensiert von Ute Fischer.

Aus dem Paritätischen Jugendwerk

Generationenwechsel reloaded: Dr. Rainer Kascha geht in den Ruhestand, Katharina Henrichs ist neu im Team.

Die Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge NRW, in der das PJW NRW Mitglied ist, fordert "Kommt, wir reißen Zäune ein! Barrieren für geflüchtete Kinder und Jugendliche abbauen – Zugänge zu Jugendarbeit und Ferienfreizeiten schaffen"

Termine

  • 2. Juli 2019 in Düsseldorf: Perspektiven der Jugendarbeit – Fachgespräch im Landtag. Das traditionelle Gespräch mit dem Vorsitzenden des Landtagsausschusses Familie, Kinder und Jugend, Wolfgang Jörg.

Das PJW fördert:

  • 02. September 2019, 10.00–17.00 Uhr (für Paritätische Mitglieder in Westfalen-Lippe) in Dortmund
  • 09. September 2019, 10.00–17.00 Uhr (für Paritätische Mitglieder im Rheinland) in Wuppertal

Hinweise:

Aktualisierte und überarbeitete Arbeitshilfe "Das Erweiterte Führungszeugnis (in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und in der Arbeit des Kinderschutzbundes)"

Initiativenpreis 2019 des Paritätischen Jugendwerks NRW: Jetzt bewerben!


info 2.2019 erscheint am 20. Juni 2019.
Nächster Redaktionstermin für das info 3.2019: 18. Juli 2019

Die Redaktion wünscht einen schönen Sommer 2019!

Das hätten wir gern!
Für Mitgliedsorganisationen bieten wir die gesamte Ausgabe als pdf zum download in unserem Extranet.

 



 
top