Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

info spezial 1-2018

Infotitel

1.) Die Verleihung des 12. Initiativenpreises

Mit "Not macht erfinderisch!",
dem Motto des Initiativenpreises, ist die Rede überschrieben, die Dr. Volker Bandelow zur Prämierung der Preisträgerinnen und Preisträger hielt. Einige Fotos porträtieren die ausgezeichneten Organisationen und fangen Momentaufnahmen der Feier ein, die am 20. Dezember 2017 in Köln stattgefunden hat.

"Erfinderisch im Sinne von..."
dekliniert der Leiter des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, Stephan Glaremin, das Motto in seinem Grußwort. Er würdigt insbesondere das Kölner Handwerkerinnenhaus und die drei kooperierenden Schulen in dem prämierten Projekt "Zukunft bauen".

"´Es braucht Haltung und Empathie, damit Not auch tatsächlich Solidarität und Kreativität mobilisiert".
Mit diesem Satz macht Manfred Walhorn (Abteilungsleiter im MKFFI NRW) in seinem kurzen Grußwort deutlich, dass das diesjährige Leitmotiv des Initiativenpreises nicht so selbstverständlich ist, wie das Sprichwort es nahe legt.

"Kinder- und Jugendarbeit stärken!"
Ulrike Werthmanns-Reppekus rezensiert die gleichnamige, aktuelle Stellungnahme des Bundesjugendkuratorium. Mehr www.bundesjugendkuratorium.de.

Neuer PJW-Vorstand gewählt!
Der Vorstand, der am 8. Dezember 2017 gewählt wurde, stellt sich mit dem PJW-Team zusammen dem Fotografen.

Termine

  • 06. März 2018 in Düsseldorf: Die Offene Kinder- und Jugendarbeit mit gefüchteten Kindern und Jugendlichen(PJW wirkt an dem Fachtag von Hochschule Düsseldorf und den Landesjugendämtern mit.)
  • 14. März 2018 in Düsseldorf: Mehr davon - Gute Praxis für die Qualitätsentwicklung nutzen - 16. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit"

2.) Der Wechsel in der PJW-Geschäftsführung

Infotitel

"TSCHÜSS haben wir sagen müssen."
In Anlehnung an das Motto der Einladungskarte zur Verabschiedung von Ulrike Werthmanns-Reppekus am 8.12.2017 würdigt der neu gewählte PJW-Vorsitzende Dr. Volker Bandelow die Verdienste der ersten PJW-Geschäftsführerin. Mit einem HALLO heißt er die neue Geschäftsführerin Ute Fischer herzlich willkommen. Einige Fotos geben Einblicke in die Verabschiedungsfeier in der Wuppertaler Alten Feuerwache.

Ein Interview mit Ulrike Werthmanns-Reppekus und Ute Fischer
Mit der scheidenden und der neuen PJW-Geschäftsführerin sprach Dr. Rainer Kascha im Januar 2018.


info 1.2018 erscheint am 26. März 2018.
Nächster Redaktionstermin für das info 2.2018: 1. Mai 2018

Die Redaktion wünscht einen baldigen Frühlingsanfang 2018!

Das hätten wir gern!

 



 
top